Design Thinking als agiler Methoden-Werkzeugkasten.


Die Gründe, weshalb Innovationen für Unternehmen eine zunehmende Bedeutung besitzen, sind vielfältig. Einerseits wird mit Innovation und Kreativität die nachhaltige Sicherung, andererseits die permanente Erweiterung des Geschäftsmodells verbunden. Die Art und Weise, wie mit Innovationen diese Herausforderungen gelöst werden, bestimmen jedoch maßgeblich das Ergebnis und die Qualität der Produkte und Dienstleistungen.
Bei sich ständig verändernden Kundenbedürfnissen, sollten auch die Methoden zur Lösungserbringung im Innovationsmanagement verändert werden. Dies beinhaltet beispielsweise die kontinuierliche Entwicklung und Weiterentwicklung von Produkten durch moderne und agile Ansätze, z.B. durch das branchenübergreifend genutzte Design Thinking.

Design Thinking unterstützt durch ganzheitliche Problemlösungsansätze zur Entwicklung innovativer Ideen und Lösungen mit Fokus auf den Kundennutzen. Heterogene Teams arbeiten in einem co-kreativen Prozess, der von Visualisieren, Experimentieren und stetiger Rückkopplung geprägt ist. Mithilfe von kreativen Tools werden verschiedene Standpunkte sichtbar gemacht und Bedürfnisse abgeleitet. Das Ergebnis von Design Thinking kann sowohl in Produkt-, als auch Service- und Prozessinnovationen Anwendung finden.
Insgesamt zeichnet sich ab, dass das Ringen um Innovationen und Geschwindigkeit zunehmend durch den Einsatz von Design Thinking und agilen Methoden gewonnen wird.

Anmeldung zum kostenlosen Design Thinking Webinar

Design Thinking kennenlernen, verstehen und anwenden.


Die wachsende Beliebtheit von Design Thinking zeigt, wie effizient mit dieser Methode und einem Set an verschiedenen Prinzipien, definierten Prozessen sowie einer Vielzahl an Tools zur anwendungsorientierten und lösungsoffenen Entwicklung von Problemlösungen gearbeitet werden kann.
Der damit verbundene Prozess kann sowohl auf Produkte und Services als auch auf die vollständige Erneuerungsfähigkeit und strategische Innovationsfähigkeit in Unternehmen angewendet werden.
In unserem Webinar und individuellen Inhouse-Workshops zeigen wir Ihnen, wie Sie Design Thinking als Mindset, Prozess und Toolbox verwenden können:

  • Design Thinking als Mindset beschreibt eine konstante Kundenzentrierung.
  • Design Thinking als Prozess beschreibt die verschiedenen Prozessschritte.
  • Design Thinking als Toolbox beschreibt zahlreiche Methoden und Techniken..

Leistungsbausteine.


1-tagesworkshop: Design Thinking kompakt


  • Erläutern der Design Thinking Basics.
  • Mehr Ideen in kürzerer Zeit.
  • Design Thinking Prinzipien und Prozessschritte.
  • Durchlaufen der einzelnen Design Thinking Prozessschritte Verstehen, Beobachten, Standpunkte definieren, Ideen finden, Prototypen entwickeln und testen anhand eines konkreten Praxisbeispiels.
  • Methodenübersicht und Tools.

2-tagesworkshop: Design Thinking kompakt und Implementierung


  • Alle Inhalte des Design Thinking kompakt Workshops
  • Schaffung einer Innovationskultur durch den Einsatz von Kreativität und Innovationen
  • Design Thinking als Mittel zur Transformation.
  • Implementierung von Design Thinking als Mindset.
  • Design Thinking als Mittel zur Schärfung der Unternehmensstrategie, Innovationsstrategie und Vertriebsstrategie .

Ihr direkter Ansprechpartner.

Leitung Innovationsmanagement

Dr.-Ing. Dana Yma Faulenbach

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns