Design Thinking – Tagesworkshop.


Die Energiebranche ist auf der Suche nach innovativen Produkten und Geschäftsmodellen. Es stellt sich daher die Frage, wie nutzerzentrierte Lösungen bei gleichzeitig effektiver Teamarbeit gestalten werden können.

Eine mögliche Antwort hierauf gibt das Design Thinking. Hierbei handelt es sich um mehr als „nur“ eine Kreativmethode oder ein Prozess zur Produktentwicklung. Es kann als Arbeitsprinzip aufgefasst werden, das die Arbeitseinstellung Ihrer Teams und Ihres Unternehmens prägt und vorhandenes Kreativ- und Problemlösungspotential in Ihrer Organisation freisetzt.

Design Thinking als Arbeitsprinzip zeichnet sich durch die Fokussierung auf Kundenbedürfnisse, durch die Arbeit in multidisziplinären Teams, der Förderungen einer kollaborativen Arbeitskultur und durch einen iterativen Innovationsprozess aus. Letzteres zielt darauf ab, Ideen nicht zu Beginn zu bewerten, sondern Empathie für die Kundenbedürfnisse zu entwickeln und durch die Eingrenzung und Präzisierung des zugrundeliegenden Problems zu kreativen Lösungen zu gelangen. Zentraler Bestandteil des Prozesses ist das „anfassbar machen“ von Ideen, indem kontinuierlich Prototypen entwickelt und getestet werden, so dass Barrieren und gewohnte Denkmuster aufgelöst werden können. Entwickeln Sie mithilfe des Desing Thinkings kundenzentrierte Produkte und Dienstleistungen, setzten Sie das Kreativpotential in Ihrer Organisation frei und schaffen Sie die Basis für den zukünftigen Erfolg Ihres Unternehmens.

Praktische Einführung in das Design Thinking.


Im Rahmen eines Tagesworkshops stellen wir Ihnen das Design Thinking vor und zeigen Ihnen praxisorientierte Anwendungsmöglichkeiten in der Energiewirtschaft auf. Darüber hinaus bietet der Workshop die Möglichkeit, den Design Thinking-Prozess vollständig zu durchlaufen und selbst zu erleben.

Finden Sie heraus, welche Elemente des Design Thinkings einen Mehrwert für Ihr Unternehmen leisten können. Wir begleiten und unterstützen Sie dabei.

Workshopinhalte.


  • Anwendungsbezogene Einführung in die Methode Design Thinking: Hype, Prozess und Mindset.
  • Exploration der Werkzeuge, des Ablaufs und der Grundsätze von Design Thinking.
  • Wir zeigen Ihnen erfolgreiche Desing Thinking Fallbeispiele auf.
  • Sie entwickeln ein Verständnis für die Bedürfnisse Ihrer Kunden (Nutzerfokus).
  • Sie erlernen die richtigen Fragen und Fragetechniken für Nutzer-Interviews.
  • Sie durchlaufen den vollständigen Design Thinking-Prozesses in allen Zyklen bis zum Prototypen.
  • Sie identifizieren Möglichkeiten Design Thinking als agile Entwicklung und Organisationskultur in Ihrem Unternehmen zu verankern.

Ihr direkter Ansprechpartner.

Leitung Innovationsmanagement

Dr. Florian P. Neubert

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns