Kapazitätsmechanismen im deutschen Energiemarkt.


Der rasante Ausbau der Erneuerbaren Energien (EE), die gesetzlich garantierten Vergütungssätze und deren Vorrangstellung bei der Einspeisung in das Elektrizitätsversorgungsnetz setzt das derzeitige Strommarktdesign des Energy-Only-Marktes (EOM) zunehmend unter Druck. In einem EOM wird ausschließlich die erzeugte Energiemenge, nicht aber eine bereitgestellte Leistung vergütet. Somit sinken in Zeiten hoher Einspeisung für konventionelle Kraftwerksbetreiber die Erlöse am Großhandelsmarkt. Zum anderen nimmt die Auslastung konventioneller Kraftwerke durch den verstärkten EE-Anteil deutlich ab. Daneben werden aufgrund der vorgegebenen Abschaltung von Kernkraftwerken und Stilllegungen fossil betriebener Kraftwerke, z. B. durch Vorgaben aus EU-Richtlinien oder mangelnder Rentabilität, in den kommenden Jahren weitere Leistungskapazitäten entfallen.Die Herausforderung besteht zukünftig darin, insbesondere in Zeiten, in denen das Angebot von EE nicht mit der Lastnachfrage einhergeht, durch adäquate Investitionsanreize ausreichend Erzeugungskapazitäten bereitzustellen, um weiterhin eine hohe Versorgungssicherheit in Deutschland zu gewährleisten.

Verschaffen Sie sich einen Einblick in den aktuellen Stand der diskutierten Optionen zur Ausgestaltung eines deutschen Kapazitätsmarktes und bewerten Sie Ihre Chance, als First Mover attraktive Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Workshop.


Energieversorger, Industrie und Kraftwerksbetreiber

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen im Rahmen eines Workshops mögliche Optionen, die Sie bei der Ausgestaltung eines Kapazitätsmarktes zum Aufbau eigener Geschäftsmodelle nutzen können. Neben der Betrachtung von potenziellen Marktakteuren, der Definition von Zeitraum und Umfang geeigneter Kapazitäten unterschiedlichster Formen und der Bildung von Preismechanismen bewerten wir Ihre individuelle Marktposition.

Leistungsbausteine.


  • Vorstellung des aktuellen Diskussionstands zur Einführung von Kapazitätsmärkten in Deutschland und im EU-weiten Kontext,
  • Analyse Ihrer individuellen Ausgangssituation als potenzieller Marktakteur,
  • Aufstellung, Entwicklung und Bewertung eines Geschäftsmodells für Ihr Unternehmen als First Mover im Kapazitätsmarkt.

Ihr direkter Ansprechpartner.

Sales Management

Katrin Hüls

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns