Intelligente Messsysteme in SAP® IS-U.


Mit der Lesung des Gesetzesentwurfs im Bundestag schreitet der parlamentarische Prozess zur „Digitalisierung der Energiewende“ mit großen Schritten voran. Wird das Gesetz wie geplant verabschiedet, muss der gestaffelte Smart Meter Rollout noch 2017 beginnen. Der grundzuständige Verteilnetzbetreiber (VNB) steht dann zunächst in der Pflicht, bis spätestens 30.06.2017 die Wahrnehmung der Grundzuständigkeit für den Messstellenbetrieb anzuzeigen. Straffe Vorgaben zur Rollout-Mindestquote und feste Preisobergrenzen je Installation erfordern eine frühzeitige Umsetzung in den IT-Systemen des VNB.

Mit SAP® Intelligent Metering for Germany (IM4G) bietet SAP eine hochintegrierte Lösung zur Abbildung der zentralen Prozesse der anstehenden regulatorischen Vorgaben in SAP® IS-U. Zur Einführung einer solchen Lösung gilt es zunächst, die notwendigen technischen und organisatorischen Voraussetzungen zu schaffen, Anpassungsbedarfe zu identifizieren und die Umsetzungsstrategie festzulegen.

Informieren Sie sich über technische Voraussetzungen der Lösung, fachliche Anforderungen und deren Abdeckung in SAP® IM4G und erhalten Sie wertvolle Handlungsempfehlungen zur Implementierung in Ihrer SAP®-Systemumgebung.

Workshop IM4G.


Wir zeigen Ihnen anhand aktueller fachlicher Prozessbeschreibungen Leistungsumfang und Anpassungsbedarfe der Lösung SAP® IM4G (Intelligent Metering for Germany). Ausgehend von Ihrem aktuellen Systemstand skizzieren wir gemeinsam mit Ihnen einen Projektplan zur Ertüchtigung Ihrer Systemumgebung. Dabei wird neben technischen Aspekten auch auf die Vorbereitung Ihrer IT und der Key User eingegangen. Schließlich zeigen wir Ihnen mögliche Handlungsoptionen zur Einführung auf und diskutieren mit Ihnen die optimale Implementierungsstrategie.

Leistungsbausteine.


  • Vorstellung des SAP® IM4G-Leistungsumfangs und Abgleich der marktweit bekannten fachlichen Prozesse,
  • Analyse des aktuellen Systemstands und Erarbeitung eines möglichen Fahrplans für die Vorbereitung der Anwender, Modulbetreuer und SAP®-Systemumgebung,
  • Aufstellung der Handlungsoptionen und gemeinsame Erarbeitung einer auf Ihr SAP®-System zugeschnittenen Umsetzungsstrategie.

Ihr direkter Ansprechpartner.

Leitung SAP Solutions

Matthias Wabersich

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns