Klärungsfallbearbeitung optimieren.


Klärungsfälle bilden die Benutzerschnittstelle für zahlreiche aktuelle Lösungen in SAP® IS-U. Zum einen werden sie im Rahmen des Business Process Exception Managements (BPEM) für Sachbearbeiterentscheidungen in Prozessdokument-basierten Lösungen (z. B. SAP® IDEX-GE oder der Mehr-/Mindermengenabrechnung) eingesetzt, zum anderen dienen sie der Meldungsbearbeitung aus Massenprozessen (z. B. Abrechnung oder Faktura). SAP®-Anwender in unterschiedlichen Organisationsbereichen nutzen ständig Klärungsfälle im operativen Tagesgeschäft. Dementsprechend wird die fachlich-inhaltliche Ausgestaltung der Klärungsfälle in vielen Unternehmen mit viel Aufwand vorangetrieben.

Meist kommt für die Bearbeitungsfunktionalität jedoch die von SAP® ausgelieferte Standardmaske unverändert zum Einsatz. Dabei birgt gerade diese – im täglichen Betrieb ständig genutzte – Bearbeitungstransaktion noch erheblichen Optimierungsbedarf. Die Navigation zwischen den einzelnen Komponenten eines Klärungsfalles ist kompliziert. Informationen sind lediglich über verzweigte Klickwege einsehbar oder können erst nach Absprung in ein verknüpftes Objekt eingesehen werden.

Durch die hohe Anzahl täglich bearbeiteter Klärungsfälle lassen sich schon mit kleinen Veränderungen hohe Effizienzgewinne erzielen. Mit verkürzten Klickwegen und besserer Übersicht lässt sich das Benutzererlebnis und die Bearbeitungsgeschwindigkeit deutlich steigern.

Wir zeigen Ihnen, mit welchen Mitteln Sie die tägliche Bearbeitung von Klärungsfällen optimieren können, ohne eine eigene Anwendung für die Klärungsfallbearbeitung einzusetzen. Nutzen Sie die Optimierungsmöglichkeiten, die bereits in der SAP®-Standardtransaktion zur Klärungsfallbearbeitung vorhanden sind und steigern Sie Ihre Bearbeitungseffizienz.

Workshop.


Ausgehend von Ihren individuellen Mengengerüsten und Einsatzszenarien von Klärungsfällen erarbeiten wir mit Ihnen Optionen zur Optimierung der Klärungsfallbearbeitung für Ihre Anwendungsbereiche. Dabei gehen unsere erfahrenen Experten je nach Bedarf auf Klärungsfallkategorien aus Prozessdokumenten oder aus Massenprozessen ein. Wir zeigen Ihnen, wie sich Übersichtlichkeit und Bearbeitungseffizienz steigern lassen.

Leistungsbausteine.


  • Analyse Ihrer Einsatzszenarien und Mengengerüste bei der Klärungsfallbearbeitung.
  • Vorstellung der Ansätze zur optimierten Klärungsfallbearbeitung.
  • Erstellen einer Handlungsempfehlung zur Optimierung der Klärungsfallbearbeitung für Ihre individuelle Bearbeitungssituation.

Ihr direkter Ansprechpartner.

Leitung SAP® Solutions

Matthias Wabersich

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns