Das EVU als Energieexperte: Geben Sie die Rolle nicht ab.


Messdaten bzw. Lastgangdaten sind das Lebenselixier eines Energieversorgers.

Daten werden plausibilisiert, analysiert und prognostiziert. Sie finden Anwendung in der Angebotskalkulation, in der Absatzprognose, in der Einsatzplanung, in der Beschaffung und Vermarktung, in der Marktkommunikation sowie in der Abrechnung.

Verschiedene IT-Systeme begleiten den Weg der Daten auf Ihrem Weg von IST-Daten, über PLAN- bzw. PROGNOSE-Daten, wieder hin zu IST-Daten. Die Daten werden automatisiert ausgelesen, kommuniziert und verarbeitet.

Doch die Lastgangdaten sollten nicht nur der Anbahnung und Abwicklung eines Vertriebsabschlusses dienen.

Mit Hilfe der Lastgangdaten können eine Vielzahl von Dienstleistungen für den Kunden erbracht werden, die ihm sowohl entgeltlich als auch unentgeltlich angeboten werden können, je nach Vertriebsstrategie.

Und da Verteilnetzbetreiber ihren Netzkunden die Lastdaten kostenfrei zur Verfügung stellen, können diese auf Lastgangdaten aufbauenden Dienstleistungen auch für Kunden ohne Lieferbeziehung erbracht werden.

Zudem kann das EVU auch die interne Nutzung der Lastgangdaten erweitern und damit u.a. Mengen- und Strukturrisiken minimieren, Angebotslegungen bzw. Preisstellungen optimieren und auch Nachkalkulationen unterstützen.

Nutzen Sie das vorhandene Know-how und die bestehenden Systeme.

Allein die Datenflüsse und Geschäftsprozesse müssen angepasst und der Produkt- bzw.  Dienstleistungskatalog ausgeweitet werden.

Unser Vorgehen.


Im ersten Schritt stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten der Lastgangdatenverwendung vor, deren Vermarktungspotenzial und interne Nutzbarkeit.

In einem zweiten Schritt analysieren wir mit Ihnen gemeinsam, welche Anwendungsformen in Ihrem Unternehmen bereits zum Einsatz kommen und welche mit Fokus auf Ihre Zielkunden und internen Abläufe ergänzt werden sollten.

Dieser systematischen Analyse kann sich die Ausarbeitung eines detaillierten Maßnahmenkatalogs anschließen und wir begleiten Sie auf Wunsch auch bei der Umsetzung.

Leistungsbausteine.


  • Vorstellung erweiterter Nutzungsmöglichkeiten von Lastgangdaten (intern/extern).
  • Ausarbeitung verkaufsfähiger Produkte und Dienstleistungen (SOLL).
  • Ausarbeitung intern nutzbarer Auswertungen (SOLL).
  • Aufnahme und Bewertung der eingesetzten IT-Systeme, des Datenbestands und der bereits genutzten Auswertungen (IST).
  • Erstellung eines IT-Anforderungs- und Maßnahmenkatalogs (GAP).
  • Anpassung und Optimierung der Datenflüsse und Geschäftsprozesse.
  • Agile Entwicklung unterstützender IT-Solutions.
  • Erarbeitung eines Vermarktungskonzepts.

Ihr direkter Ansprechpartner.

Leitung Energiehandel und -vertrieb

Karsten Kaffka

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns