Mit Klärungsfällen Prozessfehler effizient beheben.


Erst mit der Einführung des Common Layers in SAP® IS-U rückte das Business Process Exception Management (BPEM) in Form von Klärungsfällen in den Fokus. Die zu Grunde liegende Technologie ist jahrelang bewährt und ausgereift – und ohne weitere Installation in Ihrem SAP® IS-U-System sofort einsatzfähig. Doch neben dem Einsatz als Benutzerschnittstelle im Prozessdokument der Common Layer-Komponente bietet BPEM noch ein weiteres Einsatzspektrum: SAP stellt für viele Standardtransaktionen Analyseklassen zur Auswertung der erzeugten Systemlogs bereit. Mit Hilfe dieser Analyseklassen lassen sich in wenigen Schritten Klärungsfälle für Fehler- oder Warnmeldungen erzeugen. So wird die Verfolgung, Bearbeitung und das Reporting der aufgetretenen Fehler deutlich vereinfacht.

Die effiziente Bearbeitung gelingt jedoch nur, wenn die eingesetzten Klärungsfälle möglichst viele der aufgetretenen Fehler abdecken und schnell durch die zuständigen Sachbearbeiter gelöst werden können.

Setzen auch Sie innerhalb kürzester Zeit BPEM zur effizienten Bearbeitung von Fehlern in Massenprozessen ein. Unsere erfahrenen Berater unterstützen Sie mit unserem innovativen Verfahren bei der Analyse der häufigsten Fehlerbilder und der Einrichtung passender Klärungsfälle.

Aufwände senken.


Unsere erfahrenen Berater analysieren mit Ihnen die Fehlerkategorien Ihrer Massenprozesse (z. B. Abrechnung). Die häufigsten Fehlerbilder werden in wenigen Klärungsfallkategorien zusammengefasst. Schließlich werden einfache Lösungsprozesse für die identifizierten Klärungsfälle implementiert. Innerhalb kürzester Zeit sind die definierten Klärungsfälle in Ihrem System einsatzbereit.

Leistungsbausteine.


  • Analyse der häufigsten Fehlerkategorien in einem Ihrer Massenprozesse,
  • Erstellung von Klärungsfallkategorien für die häufigsten Fehlerbilder,
  • Implementierung einfacher Lösungsprozesse auf Basis der vorhandenen Funktionen.

Ihr direkter Ansprechpartner.

Leitung SAP Solutions

Matthias Wabersich

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns