Netzgebietsabgaben und -übernahmen richtig managen.


Immer mehr Kommunen wollen ihren Einfluss auf die regionale Energieerzeugung ausbauen und vergeben die Konzessionen für Strom- und Gasnetze nicht mehr an die bisherigen Energieversorgungsunternehmen, sondern bevorzugen alternative Dienstleister oder gründen eigene Stadtwerke. Mit der Unterzeichnung der Konzessionsverträge beginnt aber erst die eigentliche Arbeit der operativen Umsetzung.

Für die durchzuführenden Marktprozesse haben die Verbände der Energiewirtschaft (AFM+E, BDEW, GEODE, VKU) einen Leitfaden für Netzbetreiberwechsel entwickelt. Dieser beinhaltet alle erforderlichen Kernprozesse, die die Übergabe aller erforderlichen Informationen wie Kontaktdaten, Stamm- und Bewegungsdaten zwischen den Netzbetreibern und allen weiteren berechtigten Marktrollen detailliert beschreiben. Die Bundesnetzagentur empfiehlt ausdrücklich die Verwendung des von den Verbänden erarbeiteten Prozessleitfadens.

Ein reibungsloser Übergang der Rechte und Pflichten vom alten zum neuen Netzbetreiber ist durch eine Umsetzung des Leitfadens in den IT-Systemen und eine Anpassung der Prozesse zu gewährleisten. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung in Projekten zu Netzgebietsabgaben und -übernahmen.

Prozessanpassungen.


Im Rahmen der Umsetzung des Leitfadens Netzbetreiberwechsel übernehmen wir für Sie die Koordination und Umsetzung der neuen Anforderungen. In diesem Zusammenhang liegt der Fokus auf folgenden Leistungsbausteinen.

Leistungsbausteine.


  • Analyse und Umsetzung der Anforderungen,
  • Erstellung, Prüfung oder Ergänzung von IT- und Fachkonzepten,
  • Testfallkonzeption,
  • Analyse und Auswertung Ihrer Stammdaten, Fehleranalyse und -behebung.

Ihr direkter Ansprechpartner.

Sales Management

Katrin Hüls

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns