Stammdatenqualität verbessern.


Stamm- und Bewegungsdaten fließen in jede Informationsverarbeitung ein. Sie müssen korrekt, vollständig, aktuell und konsistent sein.

Eine hohe Datenqualität ist Voraussetzung für funktionierende Prozesse. Berichte und Auswertungen basieren darauf und sind deshalb nur so genau, wie es die zugrunde liegenden Stammdaten erlauben.

Zwar hatte die Einführung der standardisierten Marktkommunikation zum Ziel, den Stammdatenabgleich zwischen den Marktpartnern über automatisierte Prozesse zu erleichtern, in der Praxis jedoch zeigt sich, dass es eines teilweise erheblichen manuellen Aufwandes bedarf, fehlerhafte Daten und daraus resultierende fehlerhafte Prozesse zu identifizieren und zu korrigieren. Hinzu kommt, dass regelmäßig neue Kommunikationsprozesse mit neuen Marktpartnern einzuführen sind und auch hier der Datenabgleich erst durchgeführt werden muss.

Von fehlerhaften Stammdaten sind in der Regel diverse Folgeprozesse betroffen, was zu Verzögerungen bei Lieferantenwechseln und fehlerhaften Abrechnungen führen kann und damit negative Auswirkungen auf die Kundenzufriedenheit hat.

Die Erhöhung der Datenqualität ist ein kontinuierlicher Prozess. Dieser Prozess setzt eine regelmäßige Überwachung der vorhandenen Daten und eine stetige Kontrolle neu erfasster Daten voraus. Aus diesen Erkenntnissen sind dann erforderliche Maßnahmen abzuleiten und durchzuführen.

Erhebung der Datenqualität.


Unsere Berater verfügen über tiefgreifende Kenntnisse und langjährige Erfahrung in den energiewirtschaftlichen Prozessen.

Dies ermöglicht es uns, Prozessinkonsistenzen und deren Ursachen zu ermitteln, die häufig auf Fehler in den Stamm- und Bewegungsdaten zurückzuführen sind. Durch die Analyse häufig wiederkehrender Prozessfehler können typische Quellen fehlerhafter Daten ermittelt, die Daten korrigiert und das Auftreten neuer Datenfehler unterbunden werden.

Wir unterstützen Sie dabei, Handlungs- und Umsetzungskonzepte zur nachhaltigen Verbesserung der Daten- und Prozessqualität zu entwickeln und die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter- und Kunden zu steigern.

Leistungsbausteine.


  • Monitoring der aller relevanten Geschäftsprozesse
  • Ermittlung und Dokumentation fehlerhafter oder unplausibler Daten und deren Ursachen
  • Identifizierung von Prozesslücken
  • Entwicklung von Lösungsalternativen
  • Umsetzungsplanung für notwendige Maßnahmen
  • Erstellung und Optimierung von Arbeitsablaufbeschreibungen
  • Durchführung von Mitarbeiterschulungen

Ihr direkter Ansprechpartner.

Optimierung von operativen Prozessen
Leitung Prozessmanagement

Stefan Lückmann

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns