Vertriebskonzepte aus integrierten PV- und Wärmekatastern entwickeln. 


Die Energiewende ist eines der zentralen Ziele unserer Zeit. Voraussetzung für ihr Gelingen ist die umfassende Nutzung vorhandener dezentraler Potenziale. Innerhalb von Städten werden daher zunehmend intelligente und modulare Versorgungslösungen im Strom- und Wärmemarkt entwickelt. Mit diesen Lösungen sollen veränderliche Bedarfe und Flexibilitätsoptionen angepasst, vernetzt und gesteuert werden.

Mit dem integrierten PV- und Wärmekataster von bofest consult kann der Strom- und Wärmeverbrauch in einzelnen Immobilen bis hin zu flächendeckenden Stadtgebieten analysiert, optimiert und über Abschätzungen aggregiert werden. Dadurch erkennen Städte und Stadtwerke die Potenziale ihres lokalen Strom- und Wärmemarktes und besitzen die Möglichkeiten, diesen zielgerichtet und effizient zu erschließen. Die Ableitung von gebäudescharfen Verbrauchs- und Erzeugungspotenzialen ermöglicht zudem die Entwicklung innovativer Energiedienstleistungsprodukte und gezielter Vertriebskampagnen.

Produktentwicklung und Neukundengewinnung leicht gemacht. 


Mit vorliegenden Strom- und Gasverbrauchsdaten der Kunden und deren Verschneidung über PV- und Wärmekataster stehen Ihnen umfangreiche Möglichkeiten zur Entwicklung von innovativen Energiedienstleistungsprodukten zur Verfügung. Eine gebäudescharfe Auswertung ermöglicht es Ihnen weiterhin, Kundensegmentierungen und zielgruppengerechte Produkte abzuleiten.

Zur Erstellung unseres integrierten PV- und Wärmekatasters verwenden wir GIS-basierte Analysewerkzeuge, 3D-Gebäudemodelle und externe Daten (z.B. Zensus), die über komplexe Parametrisierungen zu einer vollständigen Charakterisierung des Gebäudebestandes führen. Auf Basis dieser Datenlage ist es möglich, wirtschaftliche Bewertungen für eine Vielzahl an Kombinationen aus Erzeugungs-, Verbrauchs- und Speichereinheiten durchzuführen und die wirtschaftlich attraktivste Option zu wählen (Photovoltaik, Kraft-Wärme-Kopplung, Wärmepumpen, Speicher, Gasbrennwertgeräte, Fernwärme etc).

Leistungsbausteine.


  • Analyse und Bewertung
    • Erstellung von Katasterdaten, Luftaufnahmen oder 3D-Laserscan-Daten.
    • Ermittlung sämtlicher Stromertragspotenziale von PV durch die Analyse der Dachformen.
    • Verschattungen, Neigungswinkel und möglichen CO2-Einsparungen.
    • Wärmetechnische Analyse aller Gebäudeobjekte (Altersklassen, Sanierungsstand, vorhandener Energieträger).
    • Berücksichtigung von Eigenverbräuchen, Erzeugungspotenzialen und Batteriespeichersystemen sowie daraus ermittelten Autarkiegraden.
    • Parametrisierung und Potenzialabschätzung der Objekte.
    • Aggregation der Daten, Identifikation von Quartierslösungen sowie Ableitung von städtischen Versorgungskonzepten.
  • Weblösung
    • Erstellung einer Weblösung inklusive Onlineportal und Kartendienst als Bürgerplattform oder als internes Vertriebstool.
    • Grafische Darstellung der Analysen und objektscharfe Detailanazeigen.
    • Filter und Sortierfunktion aller Gebäude.
  • Produktentwicklung und Vertriebsstrategien
    • Entwicklung von Energiedienstleistungsprodukten auf Basis der Analyseergebnisse.
    • Konzeptionelle Ausgestaltung der Produkte inklusive -Strategien für die Markteinführung.
    • Prozessuale Umsetzung der Vertriebskampagnen.

Ihr direkter Ansprechpartner.

Leitung Software Development

Florian Brosig

Top Themen der Energiewirtschaft.


zu den Top-Themen

Lernen Sie uns kennen.


Über uns